Guardian Horse

Ausreiten mit einem sicheren Gefühl.

Guardian Horse ist dein Begleiter beim Ausreiten. Einfach zu bedienen und im Notfall zur Stelle, auch wenn du selbst nicht mehr in der Lage bist Hilfe zu rufen.

Das Guardian Horse System

Tracker am Pferd befestigen

Über die App einen Ausritt starten

Im Notfall schnell Hilfe erhalten

Wird während eines Ausritts die Verbindung zwischen dem Tracker und der App unterbrochen, geht das System von einem Sturz mit davonlaufendem Pferd aus und startet automatisch einen Alarm-Countdown. Wird dieser nicht deaktiviert, sendet die App automatisch eine Notfall-SMS. Die Notfall-SMS, die an zuvor hinterlegte Kontakte gesendet wird, enthält eine Wegbeschreibung zum Unfallort, damit Helfer möglichst schnell vor Ort sein können.

JETZT NEU mit zusätzlicher Bewegungsloserkennung! Um auch Szenarien zu unterstützen in denen das Pferd nicht wegläuft, gibt es jetzt auch die Möglichkeit in der App eine Bewegungsloserkennung zu aktivieren. Stellt die App fest, dass sich der Reiter eine bestimmte Zeit nicht bewegt, wird ebenfalls ein Alarm-Countdown gestartet und ggf. die Notfallkontakte benachrichtigt.

Um auch eine schnelle, personalisierte Erstversorgung im Notfall zu ermöglichen, kooperieren wir mit der identbox Software GmbH. Mehr Infos zu dieser neuen digitalen Schutzengel-Kombination findest du hier.

Testimonials

Tolle Idee! Das System tut, was es soll, und ist dabei absolut einfach zu bedienen.

– Christine Garbers, 2. Vorsitzende Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD)

Erfahrungsberichte

VON REITERN FÜR REITER

Ralf Stüber, Gründer Guardian Horse

Ich möchte das Ausreiten sicherer machen. Zum Ziel setzte ich mir dies, als eine gute Freundin von mir im Gelände stürzte und ihr Pferd alleine zu unserem Stall zurückkam. Nur durch Glück ritt sie an diesem Tag zu zweit aus, sodass ihr schnell geholfen werden konnte. Daraufhin machte ich mir viele Gedanken um zukünftig eine solche Situation zu entschärfen und im Ernstfall schnell helfen zu können. Da ich keine bestehende Lösung fand, die einfach zu benutzen, qualitativ gut und auch für Freizeitreiter bezahlbar war, gründete ich gemeinsam mit einem IT-Experten Guardian Horse. Wir starteten mit einer Studie mit mehr als 1000 Teilnehmern, die uns in unserer Annahme nach einem Lösungsbedarf bestätigte. Inzwischen ist unser System Live und wir freuen uns riesig über die vielen positiven Rückmeldungen. Wir glauben, dass Ausreiten so sicher wie möglich sein sollte, damit möglichst vielen Menschen unseren großartigen Sport mit einem guten, sicheren Gefühl betreiben können.